Ein sommerlicher Klavierabend mit Paul Fasang

Samstag, 22.Juni 2024
20:00 Uhr
Norderney
Ev. Gemeindehaus (Gartenstr. 20) (Ev. Gemeindehaus)
Ein sommerlicher Klavierabend mit Paul Fasang
Werke von Bach, Mendelssohn und Chopin

Es erwartet Sie ein Konzert voller bewegender Klaviermusik. Es beginnt mit Bachs italienischem Konzert, welches ursprünglich für ein zweimanualiges Cembalo geschrieben wurde. Dann erklingen eine Sammlung der schönsten Lieder ohne Worte von Felix Mendelssohn und eine Zusammenstellung von Klavierwerken Fréderic Chopins. Es gibt wohl keinen zweiten Komponisten in der Musikgeschichte, der so eine wichtige Rolle einnimmt, obwohl sein Schaffen sich beinahe ausschließlich auf ein Instrument beschränkt. Chopins Tonsprache ist so universell und berührend und dabei gleichzeitig so klavierspezifisch, dass wohl die meisten Musiker uns Pianisten um diesen Chopin beneiden

Als Kind professioneller Musiker, die beide im Orchester der Deutschen Oper am Rhein angestellt waren, ist Paul Fasang schon in frühester Kindheit von Musik umgeben gewesen. Neben dem Klavierspiel waren sowohl die musikalische Früherziehung als auch das Singen in Kinderchören prägend.

Im Alter von 15 Jahren begann seine Ausbildung zum Kirchenmusiker. Kurze Zeit später bestand er die Aufnahmeprüfung als Jungstudent im Fach Orgel an der Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf. Im Anschluss an seine Abitur-Prüfungen studierte er Kirchenmusik zunächst in Düsseldorf (B) und später in Hamburg (A). Mit einem Austauschsemester in der Orgelklasse von Michel Bouvard und Olivier Latry am CNSMD Paris konnte er seine organistische Ausbildung weiter ergänzen.

Im Frühjahr 2014 legte Paul Fasang in Hamburg das Konzertexamen im Fach Orgel bei Wolfgang Zerer und Pieter van Dijk mit Auszeichnung ab. Seit August 2009 ist er an der Emmaus-Kirchengemeinde Norderstedt angestellt und seit September 2015 zusätzlich Korrepetitor des Chores der Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg.

Paul Fasang (Norderstedt/Hamburg), Konzertflügel

Eintritt frei Spende erbeten