An Norderneys Stränden schlafen

Zwischen Mai und September ist es an den Stränden "Weiße Düne" und "Oase" möglich, eine oder mehrere Nächte in einem einzigartigen Schlafstrandkorb zu verbringen. Was könnte es Schöneres geben, als zum Rauschen der See einzuschlafen und von den Rufen der Möven geweckt zu werden? Die handgefertigten, auf Kufen thronenden Körbe bieten Geborgenheit in top Strandlage mit Panoramablick aufs Meer. 

Angesichts der jährlich fast 2.000 Sonnenstunden auf Norderney macht das Tau zur Ausrichtung des Korbes nach der lieben Sonne Sinn.

Die gemütlichen Schlafstrandkörbe bieten mit den Maßen 1,40 Metern Breite und 2,40 Metern Länge ausreichend Platz für zwei Personen. Das wetterfeste Dach mit Fenstern kann komplett geschlossen werden, sodass Sie auch bei leichtem Wind und Regen Ihre Nacht unter "freiem" Himmel und in purer Natur genießen können.

Tipp: Verschenken Sie Freiheit – bei uns können Sie einen Gutschein für eine Nacht in einem unserer Schlafstrandkörbe verschenken.

Die Schlafstrandkörbe befinden sich mitten in der Schutzzone des Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Mit der Buchung verpflichten Sie sich zu einer naturverträglichen Nutzung. Zum Schutz der Strandbrüter ist die Nutzung des Schlafstrandkorbes nur im unmittelbaren Umfeld erlaubt. Dringend zu beachten ist ebenfalls die gültige Strand- und Badeordnung.

In Ihrer Koje befinden sich jeweils zwei Kopfkissen und Bettdecken, die dazugehörige Bettwäsche, eine Lampe, ein Code bzw. ein Schlüssel für die Schließfächer sowie ein Schlüssel für die Toilette.

Bei Unwetter, einer kritischen Wetterlage oder infolge von höherer Gewalt behalten wir uns vor, die Übernachtung aus Sicherheitsgründen abzusagen.

  • Die Liegefläche ist mit etwa 140 cm x 240 cm komfortabel für zwei Personen.
  • Der Korb ist durch eine dichtes Dach wetterfest – auch bei mäßigem Regen.
  • Die Matratzenqualität ist ein wenig härter – wer extra weich schlafen möchte oder muss, sollte einmal Probeliegen.
  • Ihre Bettwäsche in guter Hotelqualität ist inklusive – Wolldecken bei kühler Brise auch.
  • Ohropax? Überflüssig! Sie hören das Meer und das Flüstern des Windes im Dünengras.
  • Der Korb ist fest verschließbar.
  • Die Sanitäranlagen mit Duschen und Umkleiden sind 24/7 geöffnet, gepflegt und geräumig.
  • Strom gibt es im Schlafstrandkorb nicht. Bitte bringen Sie eine Powerbank mit – oder bleiben Sie offline und genießen Sie die einzigartige Natur!
  • Bitte gehen Sie nachts niemals baden – im Notfall ist niemand in der Nähe, der Ihnen helfen kann!

Häufig gestellte Fragen

Wenn das Wetter auf Norderney eine Übernachtung im Schlafstrandkorb nicht zulässt, wird Ihre Nacht selbstverständlich storniert und Sie können die Übernachtung nachholen oder bekommen das Geld erstattet.

Leider sind keine Haustiere im Schlafstrandkorb erlaubt.

Auch zur nächtlichen Nutzung stehen die öffentlichen WC-Anlagen zur Verfügung. Die vorhandenen (Kaltwasser-)Duschen können ebenfalls genutzt werden.

Vort Ort stehen tagsüber der Strandkapitän und Strandkorbvermieter für Fragen zur Verfügung – abends/nachts ist kein Ansprechpartner vor Ort.

Bitte betreten Sie auf keinen Fall die Dünen. Locken Sie bitte keine Tiere an und füttern diese. Achten Sie auf Ihre Umgebung und halten besonders nachts eine angenehme Lautstärke ein.

In der Übernachtung im Schlafstrandkorb ist keinerlei Verpflegung enthalten.

Die Anreise an den Schlafstrandkörben erfolgt in der Zeit von 12 bis 15 Uhr. DIe Abreise erfolgt bis 10 Uhr.

Die Schlafstrandkörbe sind vom 18. Mai bis 8. September 2024 verfügbar und hier online buchbar. 

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Service-Center Norderney unter 04932 891-910 oder per E-Mail an [email protected].