Mit der Fähre oder dem Boot nach Norderney

Nordseeluft, kreischende Möwen, das weiß leuchtende Schiff – für viele Gäste beginnt das Norderney-Erlebnis im Moment des Ablegens der Fähre zur Insel. Zwischen Norddeich-Mole und Norderney bietet die Reederei Norden-Frisia ganzjährig eine tidenunabhängige und dadurch zuverlässig planbare Fährverbindung an.

Die Überfahrt auf den modernen, bewirtschafteten Schiffen dauert etwa eine Stunde und geht meist, vermutlich dem schönen Ausblick geschuldet, schneller rum als man denkt. Ihr Fährticket kaufen Sie entweder online oder im Fährterminal in Norddeich-Mole.

Ihre Anreise mit der Fähre 

Aufgrund verschiedener Faktoren (z. B. Wetter, Wasserstand und Fahrwasser) kann es in Ausnahmen zu Ausfällen von Fähren kommen oder zum Einsatz von zusätzlichen Angeboten. Für eine entspannte Anreise bitten wir Sie daher die aktuellen Hinweise der AG Reederei Norden-Frisia zu beachten.

AG Reederei Norden-Frisia
Hafenterminal Norderney
Am Hafen 1 | 26548 Norderney
T. +49 (0)4932 913 0 

Reederei Norden-Frisia

Das Wichtigste im Überblick

Die Fähre benötigt im Regelfall zwischen 45 und 60 Minuten. Leichte Verzögerungen können besonders bei extremem Niedrigwasser nicht ausgeschlossen werden.

Zwischen Norddeich-Mole und Norderney bietet die Reederei Norden-Frisia ganzjährig eine tidenunabhängige regelmäßige Fährverbindung. Die jeweiligen Fährzeiten variieren nach Saison. Pro Tag werden in der Regel mindestens neun Fähren eingesetzt.

Bitte beachten Sie den aktuellen Fährplan der Reederei.

Die Fahrkarten für die Fähre nach Norderney können Sie vor dem Betreten des Schiffes im Fährterminal am Hafen in Norddeich-Mole kaufen. Oder Sie buchen Ihr Ticket bereits vorab auf der Website der Reederei Frisia. Falls Sie mit der Bahn anreisen, haben Sie ebenfalls die Möglichkeit direkt ein Fährticket bei der deutschen Bahn zu erwerben.

Alle Informationen zu den Tarifen finden Sie auf der zweiten Seite hier.

Anreise mit dem eigenen Boot

Norderney ist tideunabhängig über die Nordsee und tideabhängig über das Wattenmeer mit dem Boot erreichbar. Außerdem verfügt Norderney über einen eigenen Yachthafen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei den Hafenwarten (Kontakt über den Seglerverein Norderney) über Liegeplätze, Kosten, etc.
Der Seglerverein Norderney, der den Sportboothafen Norderney GmbH betreibt, verfügt über ca. 250 Liegeplätze, doch gerade im Sommer liegen die Boote auch gerne in zwei oder drei Reihen, damit auch alle ihr Boot im Hafen von Norderney vertäuen können.

Seglerverein Norderney e.V.

Verena Leidig und Nicole Aderhold
T.: +49 (0)4932 / 9348 52 oder -53
M.: [email protected]

Mo. - Fr. von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Hafenmeister/Sportboothafen GmbH

Jörg Pauls und Stefan Visser
T.: +49 (0)4932 / 83545 | +49 175 2785687
M.: [email protected]

Mai bis September von 08 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 19.30 Uhr

Weitere Anreisemöglichkeiten